Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wieder Überfall in Leipzig – Räuber bedroht Verkäuferin in Grünau mit Pistole
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wieder Überfall in Leipzig – Räuber bedroht Verkäuferin in Grünau mit Pistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 04.03.2011
Anzeige
Leipzig

Als die Verkäuferin die Kasse öffnete, bedrohte der Täter sie mit einer Pistole und forderte das Geld. Die 43-Jährige übergab ihm mehrere Scheine, die er in einen mitgebrachten Stoffbeutel steckte. Der Täter forderte die Verkäuferin schließlich auf, die Kasse zu verlassen und mit erhobenen Händen einen Gang hinunter zu laufen. Der Räuber schaute noch einmal in das Geldfach und flüchtete dann aus dem Geschäft. Die 43-Jährige rief sofort die Polizei.

Nach Angaben der Beamten wird der Täter als 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß beschrieben. Er hat dunkle Augen, trug einen Dreitagebart und sprach gebrochen deutsch. Er war mit einer dunklen Jacke und einer blaugrau-gestreiften Strickmütze bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Räuber oder der Tat geben können, sich bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen eine 34-jährige Autofahrerin. Die Frau verlor gegen 7 Uhr an der Kreuzung Georg-Schwarz-Straße / Am Ritterschlößchen die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und stürzte eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinunter.

03.03.2011

Ein dreister Dieb hat sich am Mittwochvormittag während des Überholvorgangs mit einem Fahrrad seine Beute gesichert. Der Mann näherte sich einer 71-jährigen Radfahrerin von hinten und griff beim Vorbeifahren zu.

03.03.2011

Höflichkeit und Unachtsamkeit sind einer 82-Jährigen zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fiel die Seniorin am Mittwoch auf zwei Trickdiebinnen herein.

03.03.2011
Anzeige