Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wilde Jagd durch Leipzig: Raser in weißem Mercedes entkommt Polizei

Fahrer gesucht Wilde Jagd durch Leipzig: Raser in weißem Mercedes entkommt Polizei

Als Streifenbeamte am Dienstag ein weißes Mercedes-Sportcoupé in Leipzig kontrollieren wollten, gab dessen Fahrer Gas. Die Verfolgungsjagd ging über die B2 bis nach Krostitz, wo sich die Spur des Rasers schließlich verlor.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Am helllichten Tage lieferte sich der Fahrer eines Mercedes-Sportwagens am Dienstagmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Leipzig. Mit hoher Geschwindigkeit und ohne Rücksicht auf Verkehrsregeln und andere Autofahrer raste das Fahrzeug durch die Stadt.

Die Jagd nahm ihren Beginn gegen 13 Uhr, als eine Polizeistreife den weißen Mercedes E 350 CDI an einer Tankstelle in der Maximilianallee kontrollieren wollte. Doch statt anzuhalten, gab der Mann am Steuer des Sportwagens Gas. Die Beamten setzten dem Fahrzeug nach. Im Zick-Zack-Kurs ging es über die B2 in den Norden der Stadt. Die Polizei verfolgte den Raser noch bis nach Krostitz. In der Ortslage Hohenossig verlor sich die Spur des Wagens.

Die Polizei bittet nun etwaige Zeugen, sich beim Polizeirevier Nord in der Essener Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 59 35 0 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr