Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wildschwein-Rotte stundenlang durch Leipziger Innenstadt gejagt - Passant verletzt

Wildschwein-Rotte stundenlang durch Leipziger Innenstadt gejagt - Passant verletzt

Eine Wildschwein-Rotte ist in der Nacht zum Sonnabend auf dem Leipziger Dittrichring aufgetaucht, hat in der Nähe der Höfe am Brühl einen Passanten umgerannt und dabei verletzt.

Voriger Artikel
Nur wenige NPD-Anhänger protestieren vor Leipziger Moschee - Imam verurteilt Aufmarsch
Nächster Artikel
Dachstuhl von Industrieruine in Eutritzsch brennt - Ursache bislang unklar

Eine Wildschwein-Rotte ist in der Nacht zum Sonnabend durch Leipzig gelaufen und hat einen Passanten verletzt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Der Mann musste in die Uniklinik gebracht werden, wie es aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei hieß. Demnach ging dort kurz vor Mitternacht die Meldung ein, dass mindestens vier Wildschweine auf dem Ring gesichtet wurden.

Beamte der Polizeireviere, der Bereitschaftspolizei sowie ein angeforderter Jäger hetzten die Rotte zweieinhalb Stunden quer durch die Innenstadt. Gegen 2 Uhr früh verschwanden die Tiere wieder im Rosental.

fel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr