Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wildschwein-Rotte stundenlang durch Leipziger Innenstadt gejagt - Passant verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wildschwein-Rotte stundenlang durch Leipziger Innenstadt gejagt - Passant verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 18.08.2013
Eine Wildschwein-Rotte ist in der Nacht zum Sonnabend durch Leipzig gelaufen und hat einen Passanten verletzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Mann musste in die Uniklinik gebracht werden, wie es aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei hieß. Demnach ging dort kurz vor Mitternacht die Meldung ein, dass mindestens vier Wildschweine auf dem Ring gesichtet wurden.

Beamte der Polizeireviere, der Bereitschaftspolizei sowie ein angeforderter Jäger hetzten die Rotte zweieinhalb Stunden quer durch die Innenstadt. Gegen 2 Uhr früh verschwanden die Tiere wieder im Rosental.

fel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die NPD-Kundgebung in der Leipziger Roscherstraße hat am Sonnabend mit Verspätung begonnen. Ursprünglich hatten die Rechtsextremen ihren Aufmarsch in unmittelbarer Nähe zur Al-Rahman-Moschee für 12 Uhr angemeldet.

17.08.2013

Ein 31-Jähriger ist am Samstagmorgen gegen 8.45 Uhr in Wahren aus dem zweiten Stock eines Wohnhauses gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, war er nach dem Fall noch durch den Notarzt ansprechbar, ihm sei schwarz vor Augen gewesen.

17.08.2013

Drei Raubüberfälle haben sich am Donnerstag sowie in der Nacht zu Freitag in mehreren Leipziger Ortsteilen ereignet. In Plagwitz erlitt ein 21-Jähriger schwere Augenverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

16.08.2013
Anzeige