Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wildschwein stirbt bei Verkehrsunfall in Leipzig-Leutzsch
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wildschwein stirbt bei Verkehrsunfall in Leipzig-Leutzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 20.09.2017
Wildschweine gibt es seit mindestens sechs Millionen Jahren in europäischen Wäldern. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Borstentier ist am Dienstagmorgen im Leipziger Westen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Laut Polizei wollte das Wildschwein gegen 6.30 Uhr im Stadtteil Leutzsch die Gustav-Esche-Straße knapp 100 Meter vor der Straße Am Ritterschlösschen überqueren.

Ein 33-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Auch eine knapp dahinter fahrende 62-Jährige konnte nicht mehr bremsen und überrollte ebenfalls das Tier.

Während das Wildschwein noch an der Unfallstelle starb, blieben beide Autofahrer unverletzt. An ihren Pkws entstand ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro. Hinzugerufene Polizeibeamte räumten den Paarhufer letztlich von der Straße und verständigen den zuständigen Revierförster.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wahlhelfer der Linken sind offenbar von Neonazis durch den Leipziger Stadtteil Paunsdorf gejagt worden. Das berichtet die Partei. Der Polizei ist ein Vorfall vor einem Supermarkt bekannt.

20.09.2017

Nach einer Messerstecherei mit einem Schwerverletzten in Leipzig-Lindenau sucht die Polizei nach dem Täter. Schwer bewaffnete Kräfte drangen in ein Haus in der Saalfelder Straße ein.

20.09.2017

Im Leipziger Stadtteil Eutritzsch hat ein Unbekannter einen elf Jahre alten Jungen mit einem Messer bedrohtun ihm sein Fahrrad weggenommen.

20.09.2017
Anzeige