Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Windböe bläst Arbeiter von 15 Meter hohem Dach im Leipziger Nordosten

Windböe bläst Arbeiter von 15 Meter hohem Dach im Leipziger Nordosten

Leipzig. Ein 46-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch auf einer Baustelle im Leipziger Nordosten von einem 15 Meter hohen Dach gestürzt.

Der Mann hatte dort ersten Erkenntnissen zufolge gegen 8.45 Uhr auf einer Baustelle "Am alten Flughafen" Nahe der Neuen Messe gearbeitet, als ihn eine Windböe erfasste. „Dadurch stürzte er ab“, sagte Polizeisprecher Christian Otto. Der Handwerker hatte Glück im Unglück. Ein Sicherungsnetz zwei Meter tiefer rettete ihn.

Der Arbeiter erlitt dennoch Rückenverletzungen und musste mit dem Hubschrauber in die Universitäts-Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei überprüft nun die Unfallstelle.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr