Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wohnungsbrand im Leipziger Süden - 24-Jähriger lässt Streichholz auf Matratze fallen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wohnungsbrand im Leipziger Süden - 24-Jähriger lässt Streichholz auf Matratze fallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 13.08.2010
Anzeige
Leipzig

Mehrere Hausbewohner sowie der 24-jährige Mieter der betroffenen Wohnung verließen zur gleichen Zeit das größtenteils leerstehende Gebäude.

Die angerückten Brandbekämpfer begannen sofort mit den Löscharbeiten im Wohnzimmer, in dem auch das Bett des 24-Jährigen stand. Nach eigenen Angaben hatte der junge Mann ein brennendes Streichholz auf die Matratze fallen lassen, wodurch diese Feuer fing. Weil er nicht das Gefühl hatte, den Brand selbst löschen zu können, rettete sich der Verursacher auf die Straße.

Die Kameraden der Feuerwachen Mitte und West sowie der Freiwilligen Feuerwehr Süd bekamen die Flammen schnell unter Kontrolle, sodass keine angrenzenden Wohnräume in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Wohnung des 24-Jährigen ist jedoch vorerst nicht bewohnbar. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

stb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 10.000 Euro Schaden – das ist nach einem ersten Überblick die Schadensbilanz des dreisten Einbruchs in eine Schmuckwerkstatt in Gohlis-Süd. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Besitzer des Ateliers im Poetenweg zwischen dem 27. Juli und dem 11. August nicht in Leipzig.

13.08.2010

Im Leipziger Süden sind unbekannte Täter in mehrere Wohnungen eingebrochen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kann ein Zusammenhang zwischen den Taten nicht ausgeschlossen werden.

12.08.2010

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Krad sind am Mittwoch ein 22-Jähriger schwer und ein neunjähriger Junge leicht verletzt worden. Die 51-jährige Fahrerin des PKW wollte gegen 15 Uhr vom Martin-Luther-Ring in die Lotterstraße einbiegen.

12.08.2010
Anzeige