Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnungsbrand in Leipzig-Grünau – Schwerverletzter 50-Jähriger

Feuerwehreinsatz Wohnungsbrand in Leipzig-Grünau – Schwerverletzter 50-Jähriger

Großeinsatz der Feuerwehr in Grünau: In der Ratzelstraße brannte eine Wohnung in voller Ausdehnung. Die Straße war wegen der Löscharbeiten voll gesperrt.

In Grünau brennt eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. (Symbolbild)

Quelle: Kempner

Leipzig. Feuerwehreinsatz am Donnerstagabend in Grünau: In der Ratzelstraße brannte eine Wohnung in der vierten Etage in voller Ausdehnung, wie es aus der Leitstelle der Feuerwehr gegenüber LVZ.de hieß. Der 50-jährige Wohnungsinhaber musste von der Feuerwehr aus dem Fenster der brennenden Wohnung gerettet und später mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Führungs- und Lagezentrum der Polizei erlitt er Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung.

Der Brand wurde den Einsatzkräften um 18.59 Uhr gemeldet, die Feuerwehr war mit insgesamt sechs Fahrzeugen vor Ort. Gegen 19.30 Uhr waren die Flammen gelöscht. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten nicht geborgen werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Wegen der Löscharbeiten war die Ratzelstraße in beide Richtungen gesperrt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) hatten zwischenzeitlich einen Schienenersatzverkehr für die Straßenbahnlinien 1 und 2 eingerichtet.

luc/lis

51.314985 12.307237
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr