Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnungsbrand in Leipzig-Mockau – Feuerwehr im Großeinsatz

Feuer Wohnungsbrand in Leipzig-Mockau – Feuerwehr im Großeinsatz

Wegen eines Wohnungsbrands ist die Leipziger Feuerwehr am Montagabend zu einem Großeinsatz ausgerückt. Mit zehn Fahrzeugen fuhren sie nach Leipzig-Mockau. Das Feuer war innerhalb von 20 Minuten unter Kontrolle.

Die Feuerwehr rückte mit zehn Fahrzeugen nach Leipzig-Mockau aus. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Montagabend gegen 21 Uhr nach Leipzig-Mockau zu einem Wohnungsbrand aus. Nach Angaben der Leitstelle waren insgesamt zehn Fahrzeuge im Einsatz. Zeugen hatten zuvor angegeben, dass die Flammen in der betroffenen Wohnung bereits aus dem Fenster schlugen.

Vor Ort bot sich der Feuerwehr dann aber eine überschaubare Situation. Im Treppenhaus hatte sich kein Rauch ausgebreitet. Das Feuer im Wohnzimmer der Wohnung war innerhalb von 20 Minuten durch einen Löschzug unter Kontrolle gebracht. Dennoch mussten 14 Mieter während der Löscharbeiten zur Sicherheit das Haus verlassen. Die 37-jährige Bewohnerin der Wohnung erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde zur abmulaten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand gekommen war, konnte die Feuerwehr noch nicht mitteilen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr