Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wohnungsbrand in Leipzig-Schleußig – Ursache noch unklar
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wohnungsbrand in Leipzig-Schleußig – Ursache noch unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 12.10.2016
Auch die Polizei rückte an, nachdem ein Wohnungsbrand im Bereich Stieglitz- /Ecke Könneritzstraße in Leipzig-Schleußig gemeldet worden war. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Feuer in der vierten Etage eines Wohnhauses: Am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Leipzig-Schleußig aus. Möglicherweise hatte der Defekt eines technischen Gerätes einen Brand in dem Haus im Bereich Stieglitzstraße, Ecke Könneritzstraße, ausgelöst.

Ein Bewohner konnte sich offenbar in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand. Zu den genauen Umständen des Vorfalls gibt es noch keine Angaben. Auch die Ursache und die Schadenshöhe seien noch nicht abschließend geklärt, so Polizeisprecher Alexander Bertram gegenüber LVZ.de.

Wegen des Einsatzes gab es vorübergehend Einschränkungen im Straßenbahnverkehr der LVB-Linien 1 und 2.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 54-Jähriger ist am Dienstagabend bei einem Unfall aus dem Fenster seines Sportwagens geschleudert worden. Schwer verletzt musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße 2 im Leipziger Süden war über Stunden gesperrt.

12.10.2016

Nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen liegen drei Menschen schwer verletzt im Krankenhaus. Ein 80-Jähriger hatte zuvor in der Bernhard-Göring-Straße einem Kleinwagen die Vorfahrt gekommen.

11.10.2016

Weil Security-Mitarbeiter seinen Rucksack in der Hand hatte, griff ein Ladendieb am Montag einen 51-Jährigen mit einem Schraubenzieher an. Dieser blieb unverletzt, verfolgte den Täter bis zu seinem Wohnhaus, wo ihn die Polizei später stellte.

11.10.2016
Anzeige