Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wohnungseinbrecher lassen Cello im Wert von über 10.000 Euro mitgehen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wohnungseinbrecher lassen Cello im Wert von über 10.000 Euro mitgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 01.04.2010
Bei einem Wohnungseinbruch in Leipzig haben Unbekannte ein Cello im Wert von über 10.000 Euro gestohlen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Anschließend durchsuchten sie alle Räume und entwendeten neben einem Computer und Schmuck auch das Musikinstrument vom Hersteller „Marktneukirchen“ im Wert von über 10.000 Euro.

Die 40-jährige Wohnungsinhaberin hatte das Haus gegen 7.30 Uhr verlassen und bemerkte den Einbruch erst bei ihrer Rückkehr am Abend. Sie informierte daraufhin die Polizei. Die Leipziger Kripo hat Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall aufgenommen.

Wer Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Instruments geben kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 46 666 zu melden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Kinder haben am Dienstagmittag in Mockau eine 88-Jährige überfallen und ihre Handtasche gestohlen. Die Rentnerin war nach Polizeiangaben gegen 13 Uhr auf dem Weg in den Einkaufsmarkt, als die Diebe in einer Bahnunterführung der Wilhelm-Busch-Straße von hinten an sie herantraten und ihr die Tasche entrissen.

31.03.2010

Dank seines schnellen Handelns konnte ein 33-Jähriger am Dienstag drei Einbrecher stellen, die zuvor seine Wohnung in der Mockauer Straße ausgeräumt hatten. Der Mieter, der sich zur Tatzeit in der Wohnung seiner Freundin im gleiches Haus aufgehalten hatte, hörte gegen 17.30 Uhr einen lauten Knall, so die Polizei in einer Mitteilung.

31.03.2010

Einen eher ungewöhnlichen Autodiebstahl erlebt ein 25-jähriger Leipziger am Dienstag. Zwar war sein Auto noch da, Lenkrad und Autoradio fehlten aber. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann gegen 9.45 Uhr seinen VW Passat in der Semmelweisstraße, Höhe Deutscher Platz geparkt.

31.03.2010
Anzeige