Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnungseinbrecher verletzt 34-jährigen Mieter in Reudnitz mit Messer

Wohnungseinbrecher verletzt 34-jährigen Mieter in Reudnitz mit Messer

Ein 27-jähriger Einbrecher ist am Sonntagnachmittag in Reudnitz auf frischer Tat ertappt worden. Beim Versuch zu flüchten, verletzte er einen 34-jährigen Bewohner mit einem Messer.

Voriger Artikel
Dachstuhlbrand in Engelsdorf - Kripo geht von Brandstiftung aus
Nächster Artikel
Alkoholfahrt mit 1,7 Promille endet im Leipziger Norden mit Unfall

Ein 27-jähriger Einbrecher ist iin Reudnitz auf frischer Tat ertappt worden.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Täter gegen 14 Uhr die Abwesenheit des Mieters und seiner Familie bei einem Spaziergang genutzt, um sich Zugang zu dem Mehrfamilienhaus in der Dresdner Straße zu verschaffen. Als die Bewohner zurückkehrten, bemerkten sie die offenstehende Wohnungstür und alarmierten die Polizei.

Der 34-Jährige versuchte daraufhin den Eindringling, der gerade dabei war Räume und Behältnisse zu durchsuchen, an der Flucht zu hindern. Der 27-Jährige zückte dabei ein Messer und verletzte den Familienvater im Gesicht. Zusammen mit einem Nachbarn gelang es ihm jedoch, den Mann festzuhalten.

Die eintreffenden Polizisten nahmen den Einbrecher vorläufig fest. In seinem Rucksack fanden die Beamten neben Einbruchwerkzeug auch Gegenstände aus der Wohnung. Ein Ermittlungsrichter stellte noch am Sonntag dringenden Tatverdacht fest und ordnete die Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt an. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr