Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnungseinbruch durch frühere Bekannte – Spürhund macht Täter in Plagwitz ausfindig

Wohnungseinbruch durch frühere Bekannte – Spürhund macht Täter in Plagwitz ausfindig

Nach einem Einbruch in Leipzig-Plagwitz hat die Polizei am Mittwochabend die Täter mit Hilfe eines Spürhunds dingfest gemacht. Wie die Behörde mitteilte, hatte die 35-jährige Mieterin Ihre Wohnung in der Klingenstraße gegen 20.50 Uhr verlassen, um ihre Tochter zur Haltestelle zu begleiten.

Voriger Artikel
Feuer zerstört Dachstuhl eines Wohnhauses an der Bornaischen Straße in Leipzig
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen im Leipziger-Zentrum künstlichen Herzapparat von jungem Mann

Ein Nachbar hörte im Treppenhaus einen Knall und sah die mutmaßliche Einbrecherin anschließend flüchten.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Als sie gegen 21.15 Uhr wieder zurückkehrte, musste sie feststellen, dass die Tür aufgebrochen war.

Ein Nachbar hatte einen Knall im Treppenhaus bemerkt und sah in der Folge eine Frau mit Kleidung und Schuhen davonlaufen. Vor dem Gebäude wartete unterdessen ihr Komplize mit zwei Fahrrädern. Auf diesen flüchteten die Beiden.

Das Opfer informierte umgehend die Polizei. Nach der Personenbeschreibung des Nachbars, vermutete die Mieterin, dass es sich um Bekannte ihrerseits handeln müsste. Ein Fährtenhund der Polizei verfolgte die Spur der Einbrecher bis in die Wigandstraße. „Tyson“ führte die Beamten zu dem Haus, in dem die Bekannten der Frau leben.

Die Polizisten trafen die 32-jährige, mutmaßliche Täterin in ihrer Wohnung an. Beweismittel wurden durch die Ordnungshüter sichergestellt und konnten dem Einbruch zugeordnet werden. Ihr 34-jähriger Freund, der mutmaßliche Komplize, war nicht anwesend. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr