Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wütende Frau stellt Profil von Ex-Freund auf Dating-Portal für Schwule

Nach Beziehungsende Wütende Frau stellt Profil von Ex-Freund auf Dating-Portal für Schwule

Weil er mit seiner Freundin Schluss gemacht hatte, stellte diese seine Daten auf ein Dating-Portal für homosexuelle Männer. Von dem ungewohnten Zuspruch überrascht, informierte der 26-Jährige die Polizei und erstattete Anzeige.

Dating-App (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Nachdem er mit seiner Freundin Schluss gemacht hatte, erhielt ein 26-jähriger Leipziger plötzlich eine Vielzahl sexueller Avancen verschiedener Männer. Neben Nachrichten wurden ihm auch eindeutige Bilder an seine E-Mail-Adresse und später Telefonnummer geschickt, teilte die Polizei mit.

Der junge Mann hatte die Beziehung mit der 29-Jährigen am Sonntag beendet. Wütend soll sie ihm sinngemäß entgegnet haben, das werde ihn noch teuer zu stehen kommen. Seit Dienstagvormittag gingen plötzlich die Nachrichten bei dem 26-Jährigen ein. Überrascht erkundigte er sich bei einem der Schreibenden, wie dieser denn an seine Mailadresse gekommen sei. Die Antwort war denkbar knapp: Eine Kontaktanzeige im Netz auf der – vermeintlichen – Suche nach Männerbekanntschaften mitsamt seiner Adresse.

Der 26-Jährige erstattete Anzeige wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. Die Beamten prüfen auch, ob gegen die 29-jährige Frau wegen Verstoßes gegen den Datenschutz ermittelt werden müsste. Schließlich hatte sie unbefugt persönliche Daten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Bilder des Mannes weitergegeben.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr