Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zahl der Verkehrsunfälle in Leipzig gestiegen – Hauptursache wendende Fahrer

Zahl der Verkehrsunfälle in Leipzig gestiegen – Hauptursache wendende Fahrer

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Leipzig ist 2012 leicht gestiegen. Die Polizei registrierte insgesamt 14.532 Unfälle, das sind 71 mehr als im Jahr zuvor. Als Hauptverursacher ermittelten die Beamten wendende und rückwärts fahrende Fahrzeugführer, gefolgt von Autofahrern, die zu schnell oder zu dicht auffuhren.

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen Kabel aus Firma in Leipzig-Plaußig – 30.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Studentische Pizzeria-Räuber stellen sich nach Überfall in Leipzig-Mockau der Polizei

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. In den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig ging die Zahl der Unglücke hingegen um 327 auf insgesamt 13.848 zurück. Dort waren vor allem Wildtiere auf der Fahrbahn sowie missachtete Vorfahrtsregeln und zu dichtes Auffahren Unfallursachen.

Laut der Polizei-Statistik nahmen die Verkehrsunfälle mit Personenschaden 2012 um 1,8 Prozent auf etwa 3700 Unfälle leicht zu. Dabei verletzten sich rund 4500 Menschen.

Auf den Autobahnen 9, 14 und 38 nahm die Zahl der Verkehrstoten im Zuständigkeitsbereicht der Polizeidirektion Westsachsen ab. Vier Menschen starben dort vergangenes Jahr nach Unfällen, im Jahr zuvor waren es noch 12 gewesen. Auch die Zahl der leicht Verletzten ging um 38 auf insgesamt 101 Personen zurück. Nur bei den schwer Verletzten registrierten die Polizisten eine Zunahme: 67 Personen zogen sich schwere Verletzungen zu, das waren elf mehr als im Jahr zuvor.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr