Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zentrum-Nord: Wartender Taxifahrer wird abgelenkt und bestohlen

Zentrum-Nord: Wartender Taxifahrer wird abgelenkt und bestohlen

Einem Taxifahrer ist am frühen Freitagmorgen seine Geldbörse entwendet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde er vermutlich gezielt abgelenkt. Der 26-Jährige wartete demnach in seinem Wagen auf der Eutritzscher Straße im Leipziger Stadtteil Zentrum-Nord.

Voriger Artikel
Ertappter Dieb greift Zeugen an
Nächster Artikel
Pedale verwechselt - 79-jähriger Autofahrer rast in Volkmarsdorf gegen parkende Autos

Ein Taxifahrer ist bestohlen worden.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Gegen 4.30 Uhr sprachen ihn zwei Männer an, wovon einer die Fahrertür öffnete und sich nach einer bestimmten Route erkundigte.

Während des Gespräches kam ein dritter, offensichtlich stark angetrunkener junger Mann hinzu. Als die beiden Fragesteller weggegangen waren, bemerkte der Taxifahrer das Fehlen seiner Geldbörse samt der darin enthaltenen 280 Euro. Das Portemonnaie hatte zuvor in der Türablage gelegen. Der Bestohlene erstattete eine Anzeige wegen Diebstahls.

Währenddessen stand der betrunkene 19-Jährige noch immer am Taxi. Dann fiel er um und verletzte sich dabei. Der Jugendliche wurde von einem Notarzt ins Krankenhaus gefahren.

Bereits am vergangenen Wochenende waren drei Taxifahrer um ihr Geld betrogen worden.

Robert Berlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr