Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zentrum-Ost: Radfahrer prallt gegen Autotür und verletzt sich
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zentrum-Ost: Radfahrer prallt gegen Autotür und verletzt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 30.05.2017
Als ein 25-jähriger Radfahrer ein am Straßenrad stehendes Auto überholen will, öffnet sich plötzlich die Tür – es kommt zum Zusammenstoß. Der Radfahrer muss verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Weil sich ein 28-Jähriger, der mit seinem Fahrzeug am Straßenrad der Rosa-Luxemburg-Straße anhielt, beim Aussteigen nicht umsah, kam es am Montag zum Zusammenprall mit einem Radfahrer. Nach Angaben der Polizei wollte der 25-Jährige gerade am stehenden Auto vorbeifahren, als der Fahrer die Tür öffnete. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die Fahrzeugtür.

Der 25-Jährige verletzte sich dabei und musste nach einer ambulanten Behandlung der Rettungskräfte vor Ort anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Schaden von rund 2000 Euro, am Fahrrad von etwa 500 Euro.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein angeblicher GEZ-Mitarbeiter klingelte bei seinem 81-jährigen Opfer, vermeintlich, weil der Dame zu hohe GEZ-Gebühren abgebucht worden waren. Als der Mann verschwindet, fehlt ein vierstelliger Bargeldbetrag.

30.05.2017

Zwei Wochen flirtete er via Internet mit „Jessy“. Nach dem Liebesgeflüster auf einer Online-Plattform schlug sie einen Treff in Leipzig vor. Dort wurde der Paketzusteller (39) aber beraubt und schwer misshandelt. Er schwebte in Lebensgefahr. Am Montag begann am Landgericht Leipzig der Prozess gegen das mutmaßliche Täter-Trio.

02.06.2017

Zwei junge Männer aus Leipzig-Volkmarsdorf müssen sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Als eine Polizeistreife die Wohnung des 19-Jährigen durchsuchte, fanden die Beamten Drogen in rauen Mengen.

29.05.2017
Anzeige