Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zerstückelte Leiche in Leipzig: Soko «Brücke» ermittelt weiter auf Hochtouren

Elsterbecken Zerstückelte Leiche in Leipzig: Soko «Brücke» ermittelt weiter auf Hochtouren

Gut drei Monate nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in Leipzig ermittelt die extra eingerichtete Soko «Brücke» weiter auf Hochtouren. Zu Einzelheiten äußert sich die Behörde derzeit nicht.

DEr Fundort der Leiche im Elsterflutbett in Leipzig.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Gut drei Monate nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in Leipzig ermittelt die extra eingerichtete Soko «Brücke» weiter auf Hochtouren. Zu Einzelheiten und möglicherweise eingegangenen Hinweisen werde sich die Staatsanwaltschaft derzeit nicht äußern, erklärte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Leipzig. Im April hatte ein Spaziergänger Teile einer Leiche an der Landauer Brücke am Elsterbecken entdeckt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Toten um eine 43-jährige Portugiesin handelte, die in der Messestadt lebte.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr