Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zeuge stellt minderjährigen Buntmetalldieb im Zentrum-West
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zeuge stellt minderjährigen Buntmetalldieb im Zentrum-West
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 07.04.2011
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, nahm einer der Zeugen mit dem Fahrrad die Verfolgung auf. Einen 15-jährigen Täter konnte der 32-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Dabei verhielt sich der couragierte Mann nach Polizeiangaben "sehr überlegt". Er sprach eine Passantin an und bat sie, die Polizei zu rufen. Bis die Beamten eintrafen, wurde der Jugendliche von den beiden Zeugen sowie einer Passantin festgehalten. Der junge Mann ist den Beamten bereits bekannt.

Gegen 11 Uhr war den beiden Angestellten aufgefallen, dass sich die zwei Diebe vom Gelände einer Firma in der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Johannapark begaben - mit Buntmetall unter den Armen. Die beiden Zeugen stellten fest, dass die Dachrinne der Nachbarfirma teilweise entfernt worden war. Außerdem waren der Blitzableiter und der Rest der Dachrinne beschädigt.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem nicht ganz alltäglichen Diebstahl hat sich eine 52-jährige Leipzigerin vor allem für Alltagsgegenstände interessiert. Ein Ladendetektiv war am Dienstagmittag im Paunsdorf-Center auf die Frau aufmerksam geworden, als sie einige Allzwecktücher einsteckte und die angefangene Packung wieder ins Regal legte.

17.07.2015

Zwei junge Männer sind bei der systematischen Suche nach möglichem Diebesgut in Schönefeld-Abtnaundorf von der Polizei gestellt worden. Laut einer Mitteilung vom Mittwoch waren die Beamten in der Nacht zu Dienstag auf die beiden 27-Jährigen aufmerksam geworden, als diese versuchten, nacheinander verschiedene Haustüren in der Dimpfelstraße zu öffnen.

07.04.2011

Eine 85 Jahre alte Frau ist am Montag Opfer eines Trickbetrügers geworden. Die Polizei teilte am Dienstag mit, dass sich ein Mann gegen 14.30 Uhr gegenüber der Seniorin als Mitarbeiter der Firma Kabel Deutschland vorstellte.

05.04.2011
Anzeige