Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zeugen gesucht: Mädchen-Gang versetzt Kinder in Grünau in Angst und Schrecken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zeugen gesucht: Mädchen-Gang versetzt Kinder in Grünau in Angst und Schrecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Zwar schlugen die Angreiferinnen auch in Richtung der Mädchen, trafen aber nicht. Die Kinder blieben unverletzt, hatten aber einen gehörigen Schreck in den Gliedern. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Der Überfall ereignete sich gegen 16 Uhr im Bereich Stuttgarter Allee und Mannheimer Straße, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Nach dem Überfall verständigten die Kinder ein Elternteil und erstatteten Anzeige. In einem Fall beträgt die Höhe des Sachsschadens rund hundert Euro, die Höhe des Gesamtschadens ist noch nicht bekannt.

Folgende Personenbeschreibungen liegen vor:

1. Person:

- 15 bis 16 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, schlank

- blonde, zum Dutt hochgesteckte Haare, lila Stirnband

- graue Jogginghose und schwarze Jacke

2. Person:

- 14 bis 15 Jahre alt, ca. 1,50 m groß, sportliche Figur

- schwarzbraune, schulterlange glatte Haare, pinkfarbene Schleife

- große, breite Nase, markante Wangenknochen

Die Komplizinnen der beiden waren gleichaltrig und etwa so groß wie die erste Person, teilte die Polizei mit. Hinweise zu den Jugendlichen nimmt das Polizeirevier Leipzig-Grünau entgegen, Ratzelstraße 222, Tel. 0341-94600.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 26-Jährige hat einen Bekannten mit einem Elektroschocker bedroht und so ausstehende Schulden eingefordert. Der 28-jährige Mann war ihr nach seiner Arbeit am Dienstagmorgen kurz vor 4 Uhr an der Tankstelle am Chauseehaus begegnet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

02.02.2011

Noch bevor eine 41-jährige Leipzigerin den Verlust ihres Wohnungsschlüssels bemerkte, ist offenbar damit in ihre Wohnung eingebrochen worden. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau ihre Geldbörse mit Ausweisen, Bargeld, Checkkarte sowie Schlüssel unbemerkt gegen 12.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Connewitz verloren.

02.02.2011

Weil ihm der Tresor offenbar zu schwer war, musste ein Einbrecher den Geldschrank einer Mittelschule in Gohlis stehen lassen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der unbekannte Täter irgendwann in der Nacht zu Dienstag eine Scheibe des Gebäudes in der Lützowstraße eingeschlagen, um in das Haus zu gelangen.

02.02.2011
Anzeige