Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zeugen gesucht: Rentner touchiert Auto in Leipzig und verschwindet

Verkehrsunfall Zeugen gesucht: Rentner touchiert Auto in Leipzig und verschwindet

Nach einem Verkehrsunfall in Leipzig-Schönefeld sucht die Polizei Zeugen. Ein Rentner hat offenbar einen Wagen angefahren und beschädigt und verschwand dann.

Nach einem Verkehrsunfall sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)

Quelle: Leipzig report

Leipzig. Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch sucht die Polizei Zeugen. Ein Rentner hatte nach Angaben der Behörde beim Einparken ein Fahrzeug touchiert und war dann davon gegangen, ohne auf die Beamten zu warten.

Der Vorfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr in der Löbauer Straße. Ein 30-Jähriger parkte mit seinem Wagen am Straßenrand und saß noch in seinem Auto, als sich ein weiteres Fahrzeug näherte. Der 79-jährige Fahrer versuchte dreimal vor dem Wagen des 30-Jährigen einzuparken. Dabei touchierte er das hintere Fahrzeug.

Der darin sitzende Mann stieg aus und forderte den Unfallverursacher auf, sich den Schaden anzusehen. Der Rentner ignorierte die Bitte und parkte stattdessen in einer anderen Lücke ein.

Der 30-Jährige forderte ihn erneut auf, auf die Polizei zu warten. Auch das ignorierte der 79-Jährige und ging davon. Als die Beamten eintrafen, konnten sie die Identität des Mannes ermitteln.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zum Verhalten der Unfallbeteiligten. Zeugen melden sich bei der Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 255 28 47.

jhz

Leipzig Löbauer Straße 51.356958 12.417503
Leipzig Löbauer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr