Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zeugen stellen 74-jährigen Unfallverursacher in Leipzig-Lindenau

Zeugen stellen 74-jährigen Unfallverursacher in Leipzig-Lindenau

Ein 74-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag in Leipzig-Lindenau von zwei Zeugen gestellt worden, nachdem er einen Pkw gerammt hatte. Wie die Polizei mitteilte, bemerkten die beiden 43 und 57 Jahre alten Männer gegen 18 Uhr ein rotes Fahrzeug, welches die Wielandstraße sehr schnell entlang fuhr. Kurz darauf vernahmen sie ein Klirren und fuhren mit dem Auto zur vermuteten Unfallstelle.

Voriger Artikel
Autos gehen nach Unfall in Connewitz in Flammen auf – Sechsjähriger Junge verletzt
Nächster Artikel
62-Jähriger erleidet Herzinfarkt nach Streit an Tankstelle bei Leipzig

Symbolbild.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Vor Ort fanden sie das Fahrzeug des Rentners. An diesem wie auch an einem abgestellten Pkw waren die Seitenspiegel beschädigt. Darauf angesprochen, hob der 74-Jährige seinen Spiegel auf und wollte die Fahrt fortsetzen. Dies verhinderten die beiden Zeugen und riefen die Polizei.

Die Beamten nahmen den Rentner später fest und führten eine Blutentnahme durch. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann einen Alkoholwert von 1,22 Promille aufwies. Ihm wurde der Führerschein entzogen, ein Verfahren wurde eingeleitet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr