Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zigarettenautomat gestohlen – Unbekannte flüchten in Auto mit geklauten Kennzeichen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zigarettenautomat gestohlen – Unbekannte flüchten in Auto mit geklauten Kennzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 13.05.2015
Unbekannte sprengten in Dresden eine Zigarettenautomat. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Anschließend packten sie es in eine silberfarbene Limousine – mit einigen Schwierigkeiten, denn das Auto war offenbar zu klein. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Eine 25-jährige Zeugin merkte sich das Kennzeichen und rief die Polizei. Das Auto konnte allerdings nicht mehr in Tatortnähe gefunden werden. Die Überprüfung der Nummernschilder ergab jedoch, dass sie wenige Tage zuvor von einem anderen Fahrzeug entwendet worden waren.

Die beiden Diebe waren etwa 20 bis 30 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, schlank und muskulös. Beide hatten kurze blonde Haare und trugen je ein rotes Poloshirt.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Jugendliche haben zwei jüngeren Kindern am Dienstagnachmittag ihre Mobiltelefone entwendet. Dabei entstand ein Schaden von etwa 170 Euro. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden elf- und zwölfjährigen Jungen um 15.30 Uhr in einem Park zwischen Breitenfelder und Lindenthaler Straße in Leipzig-Gohlis, als ein Jugendlicher sie bat, ihr Handy benutzen zu dürfen.

13.05.2015

Im Stadtteil Schleußig ist in der Nacht zum Mittwoch wieder einmal eine Kleingartenlaube in Flammen aufgegangen. Die gegen 23.15 Uhr zum Gartenverein „An der Dammstraße“ unweit des Schleußiger Weges gerufene Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten, es brannte komplett nieder.

13.05.2015

Bei einem Banküberfall im Leipziger Osten hat ein Unbekannter am Dienstagabend mehrere zehntausend Euro erbeutet. Nach Angaben der Polizei wartete der Räuber bis die Sparkassen-Filiale im Stadtteil Anger-Crottendorf geschlossen wurde und schlug dann blitzschnell zu.

13.05.2015
Anzeige