Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zu schnell, ohne Führerschein, wohl betrunken – Fahrer rammt Pkw in Anger-Crottendorf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zu schnell, ohne Führerschein, wohl betrunken – Fahrer rammt Pkw in Anger-Crottendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 07.09.2011
Gleich mehrere Vergehen hat sich am Dienstag ein junger Mann im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf zuschulde kommen lassen. (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stieß sein Auto dabei gegen ein geparktes Fahrzeug.

Der Mann versuchte anschließend, zu Fuß zu flüchten. In der Wurzner Straße wurde er von Polizeibeamten gestellt, die ihn bereits seit einiger Zeit verfolgt hatten.

Es stellte sich heraus, dass der Pkw des Unfallverursachers für den Straßenverkehr nicht zugelassen war. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen waren von einem anderen Auto gestohlen worden. Nach Polizeiangaben war der Mann zudem mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, stand offenbar unter Alkoholeinfluss und hatte keinen Führerschein.

Unter anderem muss sich der 24-Jährige nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausnutzen von Hilfsbereitschaft, Versprechen von Gewinnen und der sogenannte Enkeltrick: Mit verschiedenen Maschen haben Betrüger am Montag im gesamten Leipziger Stadtgebiet versucht, ältere Mitbürger um ihr Erspartes zu bringen.

17.07.2015

Der Opel Corsa sah gar nicht gut aus, doch die Fahrerin kam beim Unfall mit einer Straßenbahn mit einem Schock davon: Gegen 11.45 Uhr fuhr die 50-Jährige mit ihrem Wagen auf der Dresdner Straße Richtung Stadt, wollte dann nach links in die Crusiusstraße einbiegen.

06.09.2011

[gallery:500-1143638740001-LVZ] Leipzig. Der tödlich gestürzte schwedische Musiker Finn M. war nicht gesichert, als er sich beim Passagenfest am Freitag Saxofon spielend von der Fassade abseilen wollte.

06.09.2011
Anzeige