Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zugbegleiter findet Tasche mit fünf Kilo Heroin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zugbegleiter findet Tasche mit fünf Kilo Heroin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 04.05.2010
Anzeige
Weimar

Nachdem der Bahnmitarbeiter am Sonntag unter den Zuggästen zunächst keinen Besitzer ausfindig machen konnte, alarmierte er die Polizei, die den Rucksack am Bahnhof in Weimar übernahm. In der Tasche fanden die Beamten fünf Kilogramm Heroin. Laut Staatsanwaltschaft Erfurt ist es rund 150 000 Euro wert.

Dank Hinweisen der Mitfahrer konnten im Zug später die Besitzer der Tasche ausfindig gemacht werden: Zwei Algerier im Alter von 27 und 28 Jahren, die in einem anderen Abteil gesessen hatten. Sie hatten die Drogen mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Belgien geholt. Warum sie die Tasche unbeaufsichtigt ließen, blieb unklar.

Die beiden Männer wurden beim Aussteigen in Leipzig festgenommen. Inzwischen hat das Amtsgericht Erfurt Haftbefehl erlassen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft droht ihnen bei einer Verurteilung eine Haftstrafe zwischen einem und fünfzehn Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Dienstag ein 24 Jahre alter Radfahrer am Johannisplatz verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 8.10 Uhr an der Ecke Nürnberger Straße.

04.05.2010

Der Fahrer eines Kleinbusses hat am Freitag in der Tauchaer Straße erst einen neunjährigen Fahrradfahrer angefahren und sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt.

03.05.2010

Beim Versuch mehreren Fußgängern auszuweichen ist in der Nacht zu Sonntag eine 21-jährige Fahrradfahrerin mit einem Linienbus zusammengestoßen. Die junge Frau fuhr gegen 1.45 Uhr im Haltestellenbereich am Straßenbahnhof Angerbrücke stadtauswärts auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg.

03.05.2010
Anzeige