Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zusammenstoß in Leipzig-Rückmarsdorf – beide Unfallgegner wollen Grün gehabt haben

Zusammenstoß in Leipzig-Rückmarsdorf – beide Unfallgegner wollen Grün gehabt haben

Beim Zusammenprall zweier Autos auf der Kreuzung Miltitzer-/ Merseburger Straße ist eine 34-Jährige am Mittwochmorgen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Frau gegen 9 Uhr auf der Merseburger Straße und wollte die Kreuzung geradeaus passieren.

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen Wertsachen aus Turnhallen-Umkleide in Leipzig-Grünau
Nächster Artikel
35-Jährige wird in Leipzig Rückmarsdorf von eigenem Auto überrollt und schwer verletzt

Beide Autofahrer behaupten, bei Grün auf die Kreuzung gefahren zu sein (Archivbild).

Quelle: Dominik Brüggemann

Leipzig. Ein 51-Jähriger fuhr zur gleichen Zeit auf der Straße Am Sandberg und wollte ebenfalls geradeaus über die Kreuzung. Dort kollidierten die beiden Pkw.

Die Frau musste nach dem Unfall in einem Krankenhaus behandelt werden. Beide Fahrer gaben an, die Kreuzung als jeweils zweites Fahrzeug bei grüner Ampelphase überquert zu haben. Die Verkehrspolizei sucht nun möglichen Zeugen, die Hinweise auf die Ampelschaltung und zum Verhalten der beiden Unfallfahrer geben können. Aussagen nehmen die Beamten in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341) 25 52 817 entgegen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr