Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei 16-Jährige gehen aufeinander los – Betreuerin wird beim Einschreiten verletzt

Streit in Asylbewerberunterkunft Zwei 16-Jährige gehen aufeinander los – Betreuerin wird beim Einschreiten verletzt

Zwei junge Asylsuchende sind am Donnerstagabend in einer Unterkunft in Leipzig-Connewitz in einen Streit geraten. Zunächst schlugen die beiden mit Fäusten aufeinander ein. Dann ging einer der Jungen mit dem Holz eines Lattenrosts  und einem Stein auf den anderen los. Eine Betreuerin griff ein und wurde dabei verletzt.

Sowohl die Betreuerin als auch einer der 16-Jährigen kamen in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei 16-jährige Asylsuchende sind am Donnerstagabend in einer Unterkunft in Connewitz in einen Streit geraten. Die Polizei teilte mit, dass die beiden mit den Fäusten aufeinander losgingen. Offenbar waren Zigaretten der Auslöser der Auseinandersetzung gewesen. Einer der Jungen ging dann mit dem Holz eines Lattenrosts und einem Stein auf den anderen los. Eine Betreuerin griff in den Streit ein und versuchte, zu schlichten. Dabei bekam auch sie mehrere Schläge auf den Arm ab.

Einer der 16-Jährigen schubste sie außerdem, sodass sie starke Schmerzen im Rücken erlitt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Junge, der sie gestoßen hatte, verletzte sich selbst mehrfach an Händen und Beinen, sodass auch er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr