Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei 16-Jährige gehen aufeinander los – Betreuerin wird beim Einschreiten verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei 16-Jährige gehen aufeinander los – Betreuerin wird beim Einschreiten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 03.06.2016
Sowohl die Betreuerin als auch einer der 16-Jährigen kamen in ein Krankenhaus. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei 16-jährige Asylsuchende sind am Donnerstagabend in einer Unterkunft in Connewitz in einen Streit geraten. Die Polizei teilte mit, dass die beiden mit den Fäusten aufeinander losgingen. Offenbar waren Zigaretten der Auslöser der Auseinandersetzung gewesen. Einer der Jungen ging dann mit dem Holz eines Lattenrosts und einem Stein auf den anderen los. Eine Betreuerin griff in den Streit ein und versuchte, zu schlichten. Dabei bekam auch sie mehrere Schläge auf den Arm ab.

Einer der 16-Jährigen schubste sie außerdem, sodass sie starke Schmerzen im Rücken erlitt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Junge, der sie gestoßen hatte, verletzte sich selbst mehrfach an Händen und Beinen, sodass auch er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überfall am Überweisungsautomaten: In einer Sparkassen-Filiale in Leipzig ist eine 60-Jährige von einem Räuber bedrängt worden. Mit der Gegenwehr der Frau hatten die Täter offenbar nicht gerechnet.

03.06.2016

45.000 Fans feierten am Mittwochabend beim Konzert von AC/DC – größtenteils friedlich. Zwei Mal musste allerdings die Polizei eingreifen. Mehrere Besucher zeigten den Hitlergruß, ein weiterer schlug einen Sicherheitsmitarbeiter.

02.06.2016

Mit so viel Gegenwehr hatten die vier Männer wohl nicht gerechnet: Am Mittwochabend versuchten sie in der Innenstadt eine Frau auszurauben. Doch das vermeintliche Opfer trat so wild um sich, dass sie die Angreifer schließlich in die Flucht schlug.

02.06.2016
Anzeige