Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Autodiebstähle und fünf -einbrüche in Leipzig – mehr als 60.000 Euro Schaden

Zwei Autodiebstähle und fünf -einbrüche in Leipzig – mehr als 60.000 Euro Schaden

In den vergangenen Tagen sind im Leipziger Stadtgebiet zwei Autos gestohlen und in fünf weitere ist eingebrochen worden.Die Autoeinbrecher hatten es auf die fest installierten Navigationsgeräte zweier Volkswagen und Audi sowie eines Skoda abgesehen.

Voriger Artikel
Drogenhändler in Leipziger Eisenbahnstraße erwischt - Dealer will Päckchen verschlucken
Nächster Artikel
Parkbänke beschmiert – Leipziger Polizei kann offenen Haftbefehl vollstrecken

Die Leipziger fahndet nach zwei Autodiebstählen unter anderem nach einem schwarzen VW T5. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo zu melden.

Quelle: dpa

Leipzig. 0 Uhr.

Die Autoeinbrecher hatten es auf die fest installierten Navigationsgeräte zweier Volkswagen und Audi sowie eines Skoda abgesehen. Die Wagen waren im Leipziger Zentrum-West sowie in Plagwitz abgestellt. Wie hoch der Schaden ist, darüber machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Im Fall der gestohlenen Pkw verzeichnen die Besitzer einen Schaden von mehr als 60.000 Euro. Einer der Wagen, ein schwarzer Volkswagen T5, wurde am Donnerstagnachmittag (15.45 Uhr) von einem Betriebsgelände gestohlen. Der Fahrer des Wagens hatte die Schlüssel des abgeschlossenen Wagens für kurze Zeit in einem Baucontainer liegen gelassen. Dabei muss der 48-Jährige beobachtet worden sein. Gegenüber der Polizei gab der Bestohlene an, dass der Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen L-BW 210 vom Betriebsgelände aus nach links auf die Theresienstraße fuhr und dann, ebenfalls nach links, in die Eutritzscher Straße abbog. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des etwa 42.000 Euro teuren Wagens machen können, werden gebeten, sich in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 466 66 zu melden.

Zwischen Mittwoch, 15.30 Uhr, und Donnerstag, 9.30 Uhr, wurde zudem im Poetenweg (Gohlis-Süd) ein Honda CRV gestohlen. Der schwarze Wagen hat das amtliche Kennzeichen L-SL 2803 und laut Polizei auffällige Lackschäden über die gesamte linke Seite. Weiteres auffälliges Merkmal: australische Autokennzeichen an den Seitenscheiben. Auch hier ermittelt die Kripo zum Verbleib des etwa 20.000 Euro teuren Autos.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr