Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Autos brennen in der Nacht zum Sonntag in Leipzig aus – Polizei vermutet Brandstiftung

Zwei Autos brennen in der Nacht zum Sonntag in Leipzig aus – Polizei vermutet Brandstiftung

In der Nacht zum Sonntag ist in den Leipziger Stadtteilen Gohlis-Nord und Reudnitz-Thonberg jeweils ein Auto ausgebrannt. Den ersten Hinweis auf ein brennendes Fahrzeug erhielt die Polizei gegen 0.45 Uhr von Zeugen in der Max-Liebermann-Straße.

Voriger Artikel
Autofahrer flüchtet nach Unfall – Polizei stellt Täter mit 1,9 Promille Alkohol im Blut
Nächster Artikel
60-Jähriger bedroht Fahrkartenkontrolleure in Leipzig-Lindenau mit einer Waffe

In den vergangenen Monaten gab es mehrere Autobrände in Leipzig. Hier brennt ein Wagen in der Karl-Tauchnitz-Straße. (

Quelle: Archiv)

Leipzig. Ein weiteres Mal meldeten sich Bewohner der Stötteritzer Straße wegen eines brennenden Autos gegen fünf Uhr am Morgen bei den Beamten. Beide Fahrzeugbrände konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. Personen oder andere Autos waren nicht gefährdet. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr