Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Autos völlig ausgebrannt – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Leipziger Westen und Osten Zwei Autos völlig ausgebrannt – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zwei Autos sind am Mittwoch in Leipzig vollkommen ausgebrannt. In Reudnitz-Thonberg hat die Polizei die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen, in Altlindenau gab es wohl einen anderen Grund.

Gleich zwei Autos sind am Mittwoch in Leipzig völlig ausgebrannt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Mittowch ist in Reudnitz-Thonberg mittags, in Altlindenau abends ein Auto völlig ausgebrannt. Im Leipziger Osten war ein Anwohner durch Brandgeruch und einen lauten Knall auf das brennende Auto in der Karl-Sigismund-Straße aufmerksam geworden. Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr, so die Polizei. Sie ermittelt hier wegen Brandstiftung.

Ein anderes Auto stand bereits am Mittag im Westen Leipzigs auf der Spittastraße in Flammen. Eine  Untersuchung am Fahrzeug ergab, dass ein technischer Defekt den Brand ausgelöst hatte. Ein Passant hatte zuvor Qualm aus dem Motorraum des Wagens aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Als diese am Ort des Geschehens eintraf, brannte das Auto bereits lichterloh.

vm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr