Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Drogerie-Märkte in Leipzig-Ost überfallen – Polizei vermutet selben Täter

Zwei Drogerie-Märkte in Leipzig-Ost überfallen – Polizei vermutet selben Täter

Binnen einer guten halben Stunde sind am Montagnachmittag gleich zwei Schlecker-Märkte im Leipziger Osten überfallen worden. Möglicherweise handelte es sich um denselben Täter.

Voriger Artikel
Einbrecher klaut Autoschlüssel und brettert mit BMW durch den Bauzaun
Nächster Artikel
Aus dem Konzept gebracht: Seniorin nach missglücktem Ausparkversuch im Straßengraben
Quelle: dpa

Leipzig. Sowohl die Vorgehensweise als auch die Beschreibung des bewaffneten Mannes würden dafür sprechen, hieß es im Führungs- und Lagezentrum der Polizei.

Der erste Überfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr in einer Filiale in der Wurzner Straße. Dort bedrohte der Räuber, der mit einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet war, eine Mitarbeiterin mit einem Messer, griff in die Kasse und flüchtete. Seine Beute: Bargeld in unbekannter Höhe und eine Großpackung Toilettenpapier.

Nur 35 Minuten später täuschte ein Täter in einer Filiale in der Gorkistraße wiederum den Kauf eines Artikels - diesmal einer Flasche Lenor - vor und zückte dann ein etwa 30 Zentimeter langes Messer, sagte Kriminalhauptkommissar Andreas Kasten. Der Räuber sei mit einer dreistelligen Summe entkommen. Er trug ein schwarzes Sweatshirt mit verwaschener Aufschrift und eine Jogginghose. Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und von schmächtiger Gestalt sein.

Wie berichtet, waren in den vergangenen Wochen wiederholt auch Schlecker-Märkte Ziel von Räubern.

S. K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr