Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Marienbrunn und Stötteritz

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Marienbrunn und Stötteritz

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Leipzig-Marienbrunn und Leipzig-Stötteritz beschäftigen seit Dienstag die Polizei. In beiden Fällen entwendeten der oder die Täter Gegenstände und Bargeld in vierstelliger Höhe.

Voriger Artikel
Schüsse aus Auto im Leipziger Norden: Unbekannte feuern auf 31-jährige Frau
Nächster Artikel
Fahrer von Kleintransporter mit gefälschter Umweltplakette unterwegs

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen ist nicht ausgeschlossen, die Ermittlungen laufen.

Im ersten Fall schlug der Täter die Fensterscheibe ein, um sich Zutritt zu dem Wohnhaus eines 50-jährigen Eigentümers im Nixenweg zu verschaffen. Er durchsuchte anschließend alle Zimmer und stahl einen Laptop, diversen Schmuck und Bargeld. Anschließend verschwand der Einbrecher auf dem selben Weg, wie er gekommen war. Die Tat ereignete sich laut Polizeiangaben zwischen 9.30 Uhr und 14.30 Uhr zu.

Beim zweiten Einbruch nutzte der Täter eine zweistündige Abwesenheit der Bewohner, um in ein Haus in der Güntzstraße einzusteigen. Der Unbekannte hebelte dazu ein Fenster auf und suchte in allen Wohnräumen nach Wertvollem. Er fand einen Laptop, eine Digitalkamera, einen Flachbildfernseher und Geld. Mit dem Diebesgut verschwand der Einbrecher anschließend über die Terrassentür. Die 44-jährige Eigentümerin informierte die Polizei, als sie gegen 18.15 Uhr wieder zu Hause war.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Einbruchdiebstahls.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr