Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Einfamilienhäuser im Leipziger Westen von Einbrechern heimgesucht

Zwei Einfamilienhäuser im Leipziger Westen von Einbrechern heimgesucht

In zwei Eigenheime im Leipziger Stadtteil Schönau ist am Mittwochabend eingebrochen worden. Wie die Polizei mitteilte, nutzten Unbekannte zwischen 18.30 Uhr und 20 Uhr die Abwesenheit des 61-jährigen Eigentümers eines Hauses in der Jenaer Straße.

Voriger Artikel
„Mutter und Tochter“ auf Beutezug - Polizei warnt vor dreisten Trickbetrügerinnen
Nächster Artikel
Schwer Verletzter und Unfallflucht: Autos bringen in Leipzig Zweiradfahrer zu Fall

Im Leipziger Stadtteil Schönau ist am Mittwoch in zwei Eigenheime eingebrochen worden.

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Nachdem die Täter ein Terrassenfenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie alle Räume und verschwanden anschließend mit einem Laptop sowie einer Gold- und einer Perlenkette.

Nur eine halbe Stunde reichte einem Täter im Liebensteiner Weg. Die Besitzer waren lediglich zwischen 19.10 Uhr und 19.40 Uhr außer Haus. Währenddessen hebelte der Unbekannte ein Fenster auf, durchwühlte die gesamte Einrichtung und stahl dabei diverse Ausweise, etwas Bargeld, eine Münzsammlung sowie eine Digitalkamera.

Ob es sich in beiden Fällen um den oder die selben Täter handelt, ist nach aktuellem Erkenntnisstand nicht eindeutig geklärt. Auch Angaben zur Höhe der jeweils entstandenen Schäden stehen noch aus. Hinweise nimmt die Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Stefan Banitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr