Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Graffitisprayer auf der Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig gefasst

Zeuge rief die Polizei Zwei Graffitisprayer auf der Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig gefasst

Auf der Karl-Liebknecht-Straße haben zwei Männer ein Graffito auf eine Hauswand gesprüht. Die Polizei konnte sie dank eines Zeugenhinweises fassen.

Die Polizei konnte zwei Graffitisprayer auf der Karl-Liebknecht-Straße fassen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei 20-Jährige haben in der Nacht zu Donnerstag die Fassade eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße mit Graffiti besprüht. Gegen 3 Uhr in der Nacht beobachtete ein Zeuge die Männer und rief die Polizei. Diese fand die mutmaßlichen Täter in der Nähe des Tatortes. Auch eine Tasche mit Lackdosen fanden die Polizisten in wenigen Metern Entfernung.

Wie die Polizei mitteilte, habe das Graffito intensiv nach Lackfarbe gerochen und frisch gewirkt. Deshalb bewerteten sie die Aussagen des Zeugen als schlüssig. Das Graffito selbst bestand aus rot-weißem Lack. Es sei nicht lesbar gewesen.

Wie die Polizei mitteilte, wird der Schaden auf 500 Euro geschätzt. Gegen die mutmaßlichen Täter wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Spuren und die gefundene Tasche wurden sichergestellt und werden nun von der Polizei ausgewertet.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr