Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Jugendliche rauben Zwölfjähriger das Handy
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Jugendliche rauben Zwölfjähriger das Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 15.12.2016
Zwei Jugendliche haben am Mittwochnachmittag eine Zwölfjährige am Rucksack festgehalten und ihr das Handy entwendet. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Zwei Unbekannte haben am Mittwochnachmittag eine Zwölfjährige am Rucksack festgehalten und ihr das Handy entrissen. Das Mädchen verließ gegen 15.15 Uhr die Straßenbahnlinie 1 an der Ecke Schönauer/ Ratzelstraße. Ein Fahrgast, der das Geschehen mitbekommen hatte, eilte dem Mädchen zu Hilfe.

Die Räuber rannten über die Straße zur Bushaltestelle, stiegen in die Buslinie 65 Richtung Großzschocher ein und fuhren davon. Der Zeuge erreichte den Bus nicht mehr rechtzeitig.

Die Täter werden beide auf ein Alter von etwa 14 Jahren geschätzt und seien etwa 1,70 Meter groß. Beide haben dunkle, gekräuselte Haare. Sie seien laut Polizei „vermutlich Afrikaner“. Bekleidet waren sie mit schwarzen Jogginghosen, schwarzen Pullovern und Basecaps. Einer der Täter habe einen Rucksack getragen. Er sei von kräftiger Statur, der andere eher schlank.

Die Polizei bittet um Hinweise unter (0341) 96 64 66 66 oder in der Leipziger Kripo, Dimitroffstraße 1.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Polizei den Erpresser eines Zoogeschäfts fassen. Der Mann befindet sich nun in Haft.

15.12.2016

Auf der Jahnallee hat ein 22-jähriger Fahrradfahrer eine Fußgängerin umgefahren. Die Frau musste ins Krankenhaus, der Mann muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

15.12.2016

In der Messestadt häufen sich Fälle von Betrügereien, bei denen vermeintliche Polizeibeamte Senioren anrufen und von diesen die Herausgabe von hohen Geldbeträgen verlangen.

15.12.2016