Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Leipziger Jugendliche vermisst – Polizei bittet Öffentlichkeit um Hinweise
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Leipziger Jugendliche vermisst – Polizei bittet Öffentlichkeit um Hinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 07.06.2013
Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig

Beide wurden seit Ende Mai nicht mehr gesehen, deshalb bitten die Behörden nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Die 15-jährige Nathalie Theiss wird seit 31. Mai vermisst. Quelle: Polizei

Die 15-jährige Nathalie Theiss hatte die Wohnung ihrer Großeltern in Grünau am Abend des 31. Mai verlassen und wollte mit der Straßenbahn zu einem namentlich nicht bekannten Freund nach Reudnitz fahren. Zu den Großeltern ist sei seitdem nicht zurückgekehrt und wurde deshalb als vermisst gemeldet. Laut Personenbeschreibung wirkt das Mädchen älter als sie ist und könnte auch für eine 17- oder 18-Jährige gehalten werden. Sie hat lange, glatte, braune Haare. Bekleidet war sie mit einer braunen Strickjacke, einer weiß-schwarzen Leggins und einer kurzen blauen Jeans. Dazu trug sie schwarze Schuhe mit grünen Streifen, außerdem führte sie eine Adidas-Tasche mit sich.

Der 14-jährige Erik Havlicek wird seit 20. Mai vermisst. Quelle: Polizei

Der vermisste Erik Havlicek ist 14 Jahre alt und hatte seine Wohngemeinschaft am 15. Mai verlassen. Am 20. Mai war er kurz zurückgekehrt. Seitdem wurde der etwa 1,75 Meter große, hagere Junge mit dunkelblonden Haaren nicht mehr gesehen. Schon in der Vergangenheit war er bereits mehrfach ausgerissen. Laut Polizeiangaben hat Erik Havliczek einen nach vorn gebeugten Gang und ist an einem Nervenleiden erkrankt, das sich in Kopfzucken und anderen Ticks äußert.

Wer einen der beiden Jugendlichen in den vergangenen Wochen gesehen und Hinweise zu ihrem jetzigen Aufenthaltsort hat wird gebeten sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Rufnummer (0341) 96 64 86 66 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 58-jähriger Mann aus Markranstädt wird seit Samstagmorgen vermisst. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, habe der Mann keinerlei Nachricht hinterlassen und weder sein Auto noch persönliche Dokumente mitgenommen.

06.06.2013

Der Mörder der Leipziger Arabistik-Studentin Franziska S. ist tot. Der 29-jährige Sebastian T. hat sich in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldheim erhängt.

06.06.2013

Drei vermummte Männer haben in der Nacht zum Mittwoch eine  Wohngemeinschaft in der Leipziger Südvorstadt überfallen. Mit Gewalt verschafften sich die Täter gegen 0.30 Uhr Zugang zu der Wohnung, nachdem eine 18-Jährige die Tür geöffnet hatte.

05.06.2013
Anzeige