Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Männer erschrecken Autofahrer im Leipziger Zentrum

Ungebetener Besuch Zwei Männer erschrecken Autofahrer im Leipziger Zentrum

In seinem verschlossenen Fahrzeug sitzt plötzlich ein fremder Mann. Als der Autobesitzer die Polizei rufen will, greift ihn ein weiterer Unbekannter an.

Ein Mann rief in Leipzig die Polizei, weil ein Fremder in seinem Auto saß.

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig. Als ein Mann am Donnerstag gegen 12.30 Uhr nach seinem Einkauf in der Leipziger Innenstadt zu seinem Fahrzeug am Martin-Luther-Ring zurückkehrte, bekam er einen Schock. Beim Einsteigen bemerkte er, dass eine fremde, männliche Person in seinem Sprinter in der letzten Reihe saß. Der Unbekannte sagte, dass er nur schlafen möchte.

Der 43-jährige Besitzer zog den Mann aus seinem Wagen und wollte die Polizei rufen. In dem Moment kam ein Zweiter hinzu und griff den Autofahrer tätlich an. Anschließend flüchteten beide Personen. Der 43-Jährige informierte nun die Polizei. Einen Diebstahl konnte der nicht feststellen. Das Schloss der Fahrertür war beschädigt worden.

Der Geschädigte schätzt den Mann im Auto auf 20 bis 25 Jahre und eine Größe von 1,65 bis 1,70 Meter. Er hat halblanges, schwarzes Haar und ist schmächtig. Er trug eine aus Quadraten zusammengestückelte, schwarze Lederjacke, ein weißes Hemd sowie blaue Jeans.

Die zweite Person sei zwischen 30 und 35 Jahren alt sowie 1,80 Meter groß. Er hat schwarze Haare und ist kräftig gebaut. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Lederjacke und hatte eine Umhängetasche dabei.

Von agri

Leipzig, Martin-Luther-Ring 51.3360683 12.3738794
Leipzig, Martin-Luther-Ring
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr