Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Promille, kein Führerschein: Leipziger Polizei zieht 50-Jährigen Autofahrer aus dem Verkehr

Zwei Promille, kein Führerschein: Leipziger Polizei zieht 50-Jährigen Autofahrer aus dem Verkehr

Mit zwei Promille Alkohol im Blut hat die Leipziger Polizei am Dienstagvormittag einen 50-Jährigen ertappt. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, fiel Streifenbeamten in der Gohliser Max-Liebermann-Straße ein telefonierender Autofahrer auf.

Voriger Artikel
DNA-Analyse bestätigt: In Leipzig gefundener Knochen stammt von getötetem Jonathan H.
Nächster Artikel
Großrazzia gegen Drogenkriminalität in Leipzig – Polizei nimmt zwölf Personen fest

Der Alkoholtest der Polizei zeigte 2,0 Promille. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten eine undeutliche Aussprache und Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,0 Promille. Außerdem gab der 50-Jährige zu, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen.

Gegen den 50-Jährigen wird nun Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Telefonieren am Steuer stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Diese wird mit 40 Euro und einem Punkt in Flensburg geahndet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr