Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 17° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen in Leipzig schwer verletzt

In Krankenhäuser gebracht Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen in Leipzig schwer verletzt

Innerhalb von nicht einmal 24 Stunden sind bei Verkehrsunfällen in der Messestadt zwei Radfahrer schwer verletzt worden. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei Unfällen wurden zwei Fahrradfahrer verletzt (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. Bei zwei Verkehrsunfällen sind in Leipzig zwei Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr übersah in der Nonnenstraße in Plagwitz eine 48-Jährige Autofahrerin einen Radfahrer, als sie gerade vom rechten Fahrbahnrand losfahren wollte. Der 34-jährige Radler musste laut Polizei eine Vollbremsung machen, stürzte über den Lenker seines Rennrades auf die Straße. Zwar gab es zuvor keine Berührung von Auto und Fahrrad, allerdings verließ die 48-Jährige nach dem Unfall einfach die Nonnenstraße. Durch zwei Zeugen konnte die Halterin des Wagens allerdings ermittelt werden, gegen sie läuft nun ein Ermittlungsverfahren.

Am Donnerstagmorgen um 5.30 Uhr kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall, diesmal an der Ecke Riebeckstraße/Täubchenweg in Reudnitz-Thonberg. Ein 28-jähriger Radfahrer war stadtauswärts unterwegs und missachtete die rote Ampel. Ein von rechts kommender, brauner Wagen wollte noch ausweichen, konnte den Zusammenstoß laut Polizei aber nicht mehr verhindern. Der Autofahrer kam zudem von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Werbeaufsteller. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der 32-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr