Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Radfahrer in Leipzig bei Zusammenstößen mit Straßenbahn und Pkw teils schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Radfahrer in Leipzig bei Zusammenstößen mit Straßenbahn und Pkw teils schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 31.07.2014
Am Mittwoch sind bei Unfällen in Leipzig zwei Radfahrer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

In Marienbrunn stieß eine Radfahrerin mit einem Auto zusammen.

Im ersten Fall befuhr ein Rennradfahrer die Georg-Schumann-Straße, hieß es. Er benutzte die Linksabbiegerspur und radelte bei rotem Ampellicht in die Kreuzung und gegen eine Straßenbahn. Im zweiten Fall übersah ein 53-jähriger Autofahrer vom Parklatz des Völkerschlachtdenkmals kommend eine von rechts herannahende Radfahrerin. Die 49-Jährige stürzte durch den Zusammenprall und zog sich Wunden an Schulter, Bauch und Knie zu. Gegen den Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handydieb bei Facebook erkannt: Nachdem bereits am 12. Juni einem 13-Jährigen vor einer Schule in Leipzig-Gohlis das Mobiltelefon von zwei Jugendlichen abgenommen wurde, konnte der Junge nun einen der Verdächtigen auf Facebook identifizieren.

31.07.2014

In der Dimpfelstraße im Leipziger Stadtteil Schönefeld haben sich am Mittwoch zwei Verkehrsteilnehmer eine gewaltsame Auseinandersetzung geliefert. Wie die Polizei mitteilte, eskalierte die Situation nach einem Wortgefecht und die beiden Männer gingen mit einem Schuh und einem Warndreieck bewaffnet aufeinander los.

17.07.2015

Nachdem Unbekannte im Leipziger Rosental manipulierte Tierköder ausgelegt haben, mussten am Donnerstag mindestens zwei Hunde notoperiert werden. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Vierbeiner auf der beliebten Wiese unweit des Zoos Bockwurststücke mit Nägeln und Angelhaken gefressen.

31.07.2014
Anzeige