Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen im Leipziger Zentrum

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen im Leipziger Zentrum

Bei Verkehrsunfällen sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen in Leipzig schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das erste Opfer ein 67-jähriger Radfahrer im Zentrum-Süd.

Voriger Artikel
Räuber überfällt Pizzeria in der Leipziger Südvorstadt und bedroht Mitarbeiter mit Messer
Nächster Artikel
Einbruch ins Leipziger Kant-Gymnasium in der Südvorstadt – Laptops und Kameras gestohlen

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Er kam gegen 15.45 Uhr aus Richtung Bayerischer Bahnhof und wollte die Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße geradeaus in Richtung Floßplatz überqueren. Dabei wurde er von einem Auto erfasst.

Dessen 67-jähriger Fahrer war aus der Gegenrichtung gekommen und wollte auf der Kreuzung links in Richtung Peterssteinweg abbiegen. Dabei übersah er offenbar den Fahrradfahrer. Das Opfer musste in eine Klinik gebracht werden. Gegen den Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Etwa eine Stunde später fuhr ein 25-jähriger Radfahrer in der Querstraße im Zentrum-Ost eine 59-jährige Fußgängerin an. Die Frau musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Radfahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr