Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen im Leipziger Zentrum
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen im Leipziger Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 22.01.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Er kam gegen 15.45 Uhr aus Richtung Bayerischer Bahnhof und wollte die Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße geradeaus in Richtung Floßplatz überqueren. Dabei wurde er von einem Auto erfasst.

Dessen 67-jähriger Fahrer war aus der Gegenrichtung gekommen und wollte auf der Kreuzung links in Richtung Peterssteinweg abbiegen. Dabei übersah er offenbar den Fahrradfahrer. Das Opfer musste in eine Klinik gebracht werden. Gegen den Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Etwa eine Stunde später fuhr ein 25-jähriger Radfahrer in der Querstraße im Zentrum-Ost eine 59-jährige Fußgängerin an. Die Frau musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Radfahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tageseinnahmen im vierstelligen Eurobereich hat ein Räuber am Mittwochabend in einer Pizzeria in der Karl-Liebknecht-Straße erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, betrat der Täter gegen 22.45 Uhr das Lokal.

22.01.2015

Im Schatten der Demonstrationen haben zwei maskierte Räuber am Mittwoch eine Spielothek in der Südvorstadt überfallen. Wie die Polizei mitteilte, zwangen die Männer gegen 19.45 Uhr offenbar einen Stammgast, an der Tür des Lokals zu klopfen und um Einlass zu bitten.

22.01.2015

Im Leipziger Stadtteil Plagwitz hat vergangene Woche Montag ein Unbekannter einen Einkaufsmarkt in der Zschocherschen Straße überfallen. Wie die Polizeidirektion mitteilte, betrat der vermummte Täter zwischen 20.45 und 20.55 Uhr mit gezogener Pistole das Gebäude.

20.01.2015
Anzeige