Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Trams kollidieren im Leipziger Südwesten – drei Verletzte und 75.000 Euro Schaden

Zwei Trams kollidieren im Leipziger Südwesten – drei Verletzte und 75.000 Euro Schaden

Drei Personen sind bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Leipzig-Großzschocher am Dienstag leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um eine Frau, die in einer der beiden Bahnen saß, und um die beiden Tram-Fahrer.

Voriger Artikel
55-jähriger Fußgänger stirbt in Leipzig-Plagwitz bei Zusammenstoß mit Lastwagen
Nächster Artikel
51-jährige Frau aus Leipzig-Wahren vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Drei Personen sind bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Leipzig-Großzschocher am Dienstag leicht verletzt worden.

Quelle: Günter Seiffert

Leipzig. Gegen 15.15 Uhr waren die Bahnen der Linien 3 und 3E im eingleisigen Bereich auf der Dieskaustraße frontal zusammengestoßen.

„Im Moment wird geprüft, ob die Signalanlage nicht funktioniert hat oder es einen anderen Unfallgrund gibt“, erklärte LVB-Sprecher Reinhard Bohse. Die Endhaltestelle Knautkleeberg der Linie 3 konnte vorübergehend nicht erreicht werden. Der Straßenverkehr war nicht beeinträchtigt, da die Gleise auf diesem Teil der Strecke neben der Fahrbahn verlaufen. Der Schaden beträgt etwa 75.000 Euro.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr