Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Verletzte bei Buttersäure-Anschlag auf Leipziger Restaurant - Täter flüchtet

Zwei Verletzte bei Buttersäure-Anschlag auf Leipziger Restaurant - Täter flüchtet

Auf ein Restaurant in Leipzig-Eutritzsch ist am Dienstagabend ein Buttersäure-Anschlag verübt worden. Nach Polizeiangaben warf ein Unbekannter gegen 23 Uhr eine Flasche mit der übelriechenden Flüssigkeit durch die Tür in das Lokal in der Delitzscher Straße.

Leipzig. Der Glasbehälter zerschellte dabei auf dem Boden. Ein Kellner, der gerade im Eingangsbereich stand, und ein 68-jähriger Gast wurden durch Säurespritzer verletzt. Der Täter konnte flüchten.

Der 33-jährige Angestellte musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Er alarmierte die Polizei, auch Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, da sich die Flüssigkeit auf dem Boden verteilt hatte.

Eine Zeugin, die zum Tatzeitpunkt mit dem Fahrrad an dem Restaurant vorbei fuhr, sah laut Polizei einen Mann von dort wegrennen, möglicherweise in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Die 22-Jährige beschrieb den Verdächtigen als 1,70 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte eine Glatze und trug ein helles T-Shirt sowie eine dunkle Hose. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr