Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Verletzte bei Radunfällen in Leipzig: Verursacher begehen Fahrerflucht

Zwei Verletzte bei Radunfällen in Leipzig: Verursacher begehen Fahrerflucht

In Leipzig sind am Freitag und Montag zwei Menschen bei Radunfällen verletzt worden. Beide Male flüchteten die Verursacher der Kollisionen vom Unfallort, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Zeugen entpuppten sich als Täter: Jugendliche legten Feuer im Leipziger Osten
Nächster Artikel
Polizeiposten in der Eisenbahnstraße bleibt abends geschlossen

In Gohlis-Süd stürzte am Montag ein 14-jähriges Mädchen von ihrem Fahrrad. (Symbolbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Die Polizeidirektion der Messestadt sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Geschehnissen geben können.

In der Blumenstraße in Gohlis-Süd verunglückte am Montagmorgen gegen 8 Uhr ein 14-jähriges Mädchen mit ihren Rad. Sie stürzte, weil vor ihr eine Frau anhielt, um ihren Wagen abzustellen. Bei dem Einparkversuch missachtete sie die junge Radlerin, hieß es. Das Mädchen zog sich leichte Schürfwunden an den Händen zu. Die Autofahrerin fragte nach ihrem Gesundheitszustand, so die Polizei. Als sie aber sah, dass Zeugen zu Hilfe eilten, verließ sie den Unfallort. Die Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord unter der Telefonnummer (0341) 59 350 zu melden.

Radfahrer gibt falsche Personalien an

In Neustadt-Neuschönefeld fuhr am Freitagvormittag ein Radfahrer eine 58-jährige Fußgängerin an. Laut Angaben der Polizei radelte der unbekannte Mann gegen 10.40 Uhr auf der Eisenbahnstraße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Neustädter Straße ignorierte er eine rote Ampel und stieß mit der Fußgängerin zusammen. Sie überquerte bei grünem Licht gerade die Straße. Nach der Kollision gab er der Geschädigten falsche Personalien an und flüchtete vom Unfallort.

Die Polizei sucht auch in diesem Fall nach Zeugen. Der Radfahrer war etwa 40 Jahre alt, hatte eine schlanke Figur und war mit einem neon-grünen Rennrad unterwegs. Hinweise zum Hergang und dem Mann nimmt die Verkehrspolizei unter der Nummer (0341) 25 52 84 7 oder 25 52 85 1 entgegen.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr