Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Verletzte bei Unfällen in Leipziger City – Polizei fahndet nach flüchtigem Fahrer

Zwei Verletzte bei Unfällen in Leipziger City – Polizei fahndet nach flüchtigem Fahrer

Bei zwei Unfällen im Leipziger Stadtgebiet sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei Menschen verletzt worden. Am Donnerstagmorgen wurde ein Fußgänger von einem Pkw erfasst, als er den Tröndlinring überquerte.

Voriger Artikel
Jugendliche bei Einbruch in Leipzig-Grünau geschnappt: Quartett steigt in Getränkemarkt ein
Nächster Artikel
Porsche in Leutzsch gestohlen – Wachmann verhindert im Leipziger Westen Autoklau
Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Dabei wurde der 31-Jährige so schwer verletzt, dass er in einer Klinik stationär behandelt werden musste. Zuvor wurde gegen 23.30 Uhr ein 26-Jähriger bei der Überquerung der Straße vor dem Willy-Brandt-Platz von einem Auto angefahren. Der Unfallfahrer flüchtete anschließend in Richtung Ranstädter Steinweg.

Der vom Auto erfasste Mann zog sich Verletzungen an den Beinen zu. Zum Unfallhergang, dem Verhalten der Beteiligten und zur Ampelschaltung am Unfallort sucht die Polizei Zeugen.

Auch wegen des Unfalls auf dem Tröndlinring bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Es sei noch nicht zweifelsfrei geklärt, ob die Ampel grün oder rot zeigt, als das Fahrzeug den Fußgänger erfasste, teilte die Polizei mit. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Leipzig unter der Telefonnummer (0341) 255 28 47 entgegen.

dtb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr