Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte nach Unfall in Markkleeberg: Verursacher verschwindet aus Krankenhaus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte nach Unfall in Markkleeberg: Verursacher verschwindet aus Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 13.10.2014
Der Unfallverursacher flüchtete aus dem Krankenhaus. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Markkleeberg

Der Unfallverursacher verletzte sich leicht, der 36-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs schwer.

Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei stellte bei dem Auffahrer im Vortest einen Alkoholwert von fast 1,8 Promille fest. Im Krankenhaus sollte ihm Blut abgenommen werden – doch die Ärzte teilten der Polizei später mit, der Mann sei geflüchtet.

Der 50-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung und Trunkenheit am Steuer verantworten. An den am Unfall beteiligten Autos entstand ein Schaden von etwa 11.000 Euro.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Montagnachmittag in der Leipziger Eisenbahnstraße einen mutmaßlichen Bankräuber gefasst. Dem 41-Jährigen wird vorgeworfen, eine Sparkassenfiliale am Dahlener Markt überfallen zu haben.

13.10.2014

Zwei polizeibekannte Sprayer haben in der Nacht zum Montag eine Schallschutzwand am Bahnhof Markkleeberg-Nord besprüht. Wie die Leipziger Polizei am Montag mitteilte, hatten die Beamten gegen 1.30 Uhr einen entsprechenden Hinweis erhalten.

13.10.2014

Ein Unfall zweier Feuerwehrautos hat am Montagmorgen auf dem Leipziger Innenstadtring zeitweise für Behinderungen gesorgt. Die beiden Fahrzeuge waren gegen 5 Uhr aus der Hauptfeuerwache am Goerdelerring ausgerückt, um zu einem Alarm in der Zwickauer Straße zu fahren.

13.10.2014
Anzeige