Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Verletzte nach folgenschwerem Wendemanöver in Leipzig-Gohlis

Zusammenstoß am Nachmittag Zwei Verletzte nach folgenschwerem Wendemanöver in Leipzig-Gohlis

Durch ein unachtsames Wendemanöver eines Autofahrers in Stadtteil Gohlis-Nord sind zwei andere Autofahrerinnen verletzt worden. Zudem entstand ein hoher Schaden.

Archivfoto

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend im Stadtteil Gohlis-Nord sind zwei Autofahrerinnen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte ein 58-Jähriger mit seinem PKW gegen 17.30 Uhr auf der Landsberger Straße, Höhe Viertelsweg, wenden. Dabei übersah er eine nahende Straßenbahn.

Es kam zum Zusammenstoß, durch den der PKW des 58-Jährigen auch auf zwei andere Fahrzeuge geschleudert wurde, die gerade in den Kreuzungsbereich eingefahren waren. Die beiden Fahrerinnen im Alter von 23 und 39 Jahren wurden leicht verletzt.

Eines der beiden in Mitleidenschaft gezogenen Autos stieß zudem auch noch mit einem am Straßenrand abgeparkten Pkw zusammen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 18.000 Euro, hieß es.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr