Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei betrunkene Männer greifen wegen Badehosen zum Pfefferspray

Sicherheitsleute angegriffen Zwei betrunkene Männer greifen wegen Badehosen zum Pfefferspray

Zwei betrunkene Männer haben am Donnerstagnachmittag die Security in einem Geschäft in der Leipziger Innenstadt angegriffen. Sie wollten gestohlene Badehosen nicht zurückgeben und griffen deswegen erst zum Pfefferspray, dann zu einem Stuhl.

Die Männer versuchten die Sicherheitsleute anzugreifen, dann kam die Polizei. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei betrunkene Männer haben am Donnerstagnachmittag die Sicherheitsleute in einem Geschäft in der Leipziger Innenstadt angegriffen. Die Polizei teilte mit, dass die Männer sich zunächst in dem Laden in der Hainstraße umgesehen und dann mehrere Badehosen in ihre Gürteltasche gesteckt hatten. Als sie gehen wollten, ohne diese zu bezahlen, wurden sie von der Security aufgehalten.

Die Sicherheitsleute baten die beiden 30-Jährigen in ein Büro, wo sie die Herausgabe der Badehosen verlangten. Die Männer wollten diese offensichtlich nicht zurückgeben und griffen stattdessen zum Pfefferspray. Die Verwendung scheiterte allerdings am stark alkoholisierten Zustand der Männer. Dennoch versuchten sie, sich weiter zur Wehr zu setzen und wollten das Sicherheitspersonal nun mit einem Stuhl angreifen. Auch dieser Angriff scheiterte.

Die Polizei wurde hinzugerufen. Sie stellte bei den Männern einen Alkoholwert von 2 und 2,4 Promille fest. Beide müssen sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantwortlichen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr