Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei gewaltsame Raubüberfälle am Wochenende in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei gewaltsame Raubüberfälle am Wochenende in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 04.10.2010
Anzeige
Leipzig

Er verlor das Bewusstsein und kam erst in einer Leipziger Klinik wieder zu sich. Außerdem erlitt er Hämatome und Abschürfungen. Der oder die Täter hatten ihm sein Portmonee mit Ausweispapieren und Bargeld sowie sein Telefon gestohlen.

Im zweiten Fall trat ein Jugendlicher kurz nach 4.30 Uhr am Sonntagmorgen an der Haltestelle Augustusplatz an einen 21-Jährigen heran und bedrohte ihn mit einem Messer. Der Täter forderte das Mobiltelefon des jungen Mannes. Es kam zur Rangelei, bei der das Opfer leichte Schnittverletzungen erlitt. Schließlich mischte sich ein Bekannter des Räubers ein und hielt ihn zurück. So gelang es dem Täter nicht, das Handy zu erbeuten.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 39-Jähriger hat am Wochenende eine Schaufenster-Puppe im Paunsdorf-Center entkleidet und versucht, eine Jacke und ein Sweat-Shirt zu stehlen. Wie die Polizei mitteilte, habe eine Ehepaar bemerkt, wie sich der Mann an dem Werbeträger einer Modekette zu schaffen machte und dann Richtung Ausgang floh.

04.10.2010

[gallery:500-625416722001-LVZ] Leipzig. Der Polizei ist in Leipzig ein Schlag gegen den internationalen Rauschgifthandel gelungen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion der Messestadt gemeinsam am Montagvormittag  mitteilten, konnten am vergangenen Donnerstag insgesamt 22 Kilogramm Heroin und 23.000 Euro in einer Wohnung am Coppi-Platz (Leipzig-Gohlis) sicher gestellt werden.

04.10.2010

Polizei und Feuerwehr wurden am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr zu einem Feuer auf einer Industriebrache der Wittenberger Straße gerufen.Unbekannte hatten nach Polizeiangaben in der Zwischendecke eines Gebäudes mit vor Ort gefundenen Materialien Feuer gelegt.

03.10.2010
Anzeige