Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zweiter Kellerbrand innerhalb weniger Wochen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zweiter Kellerbrand innerhalb weniger Wochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 18.08.2015
Die Feuerwehren Südwestwache, Westwache und die Freiwillige Feuerwehr Grünau hatten den Brand schnell unter Kontrolle. (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige

In einem Mehrfamilienhaus in der Ringstraße in Leipzig-Grünau ist am Montagabend ein verschlossenes Kellerabteil aus Holzlatten komplett ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei sei die Ursache noch unbekannt. Mehrere Holzlatten an der Frontseite waren herausgebrochen. Bei dem Brand wurden Fahrräder, ein Computermonitor und mehrere Kartons zerstört. Außerdem wurden Abwasser- und elektrische Leitungen beschädigt. Der Strom im gesamten Haus fiel aus.

Die Feuerwehren Südwestwache, Westwache und die Freiwillige Feuerwehr Grünau hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Im Keller hatte sich zwar Rauch entwickelt, die Bewohner des Hauses mussten ihre Wohnungen aber nicht verlassen.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Es ist bereits der zweite Brand innerhalb weniger Wochen im Keller des Wohnhauses. Am Dienstag wurde kriminaltechnisch nach der Brandursache ermittelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Plagwitz wurden gleich zwei Autoscheiben eingeschlagen und Taschen aus den Wagen gestohlen. Die Autos standen in einem Parkhaus und auf einem Firmenparkplatz.

18.08.2015

Ein Mann nutze die Chance als er unbeobachtet war und griff in die Kasse eines Kosmetiksalons. Das meiste Geld warf er aber in den Laden.

18.08.2015

Die Täter zündeten Unrat und Holzdielen an: Unweit des Stötteritzer Bahnhofs hat es am Montagabend im Keller eines leerstehenden Hauses gebrannt. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle.

18.08.2015
Anzeige