Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwölf Autos zerkratzt, 33 Reifen zerstochen - Vandalen in Thekla und Lößnig am Werk
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwölf Autos zerkratzt, 33 Reifen zerstochen - Vandalen in Thekla und Lößnig am Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 01.11.2011
In Thekla wurden an geparkten Pkw insgesamt 33 Reifen zerstochen (Archivbild). Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

In der Alten Theklaer Straße und An der Fasanerie bemerkte ein Leipziger am Samstagmorgen mehrere Fahrzeuge mit platten Reifen und benachrichtigte die Polizei. Diese stellte weitere beschädigte Fahrzeuge fest und ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

In der Leisniger Straße in Lößnig hat Samstagnacht ein unbekannter Täter mehrere Autos zerkratzt. Ein Anwohner fand seinen Wagen beschädigt vor und informierte die Polizei, die Beamten stellten an weiteren elf Fahrzeugen Lackkratzer fest. Auch in diesem Fall wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die Schadenshöhe ist noch nicht klar.

Zeugen, die Hinweise zu den Reifenstechern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Nordost in der Schongauerstraße 17 oder telefonisch unter (0341) 255 2024 zu melden. Hinweise zu den beschädigten Fahrzeugen in Lößnig nimmt das Polizeirevier Leipzig Südost in der Witzgallstraße 22 oder telefonisch unter (0341) 69 75 60 entgegen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Männer haben in der Nacht zum Dienstag mit einem Glascontainer die Merseburger Straße in Leipzig-Lindenau blockiert und diesen dort entleert. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Anwohner gegen 2.15 Uhr durch ein lautes Geräusch geweckt.

01.11.2011

Ein 80-jähriger Senior ist am späten Montagnachmittag in Lützschena-Stahmeln von der Straße abgekommen und hat zwei Fahrzeuge sowie einen Zaun beschädigt. Dabei wurde er schwer verletzt.

01.11.2011

[gallery:500-1252133835001-LVZ] Leipzig. Bei den Ermittlungen zur schweren Explosion im Stadtteil Neulindenau am Montag gibt es für die Leipziger Kriminalpolizei noch viele offene Fragen.

01.11.2011
Anzeige